jetzt anrufen
Rufnummer

Anglersessel | Anglersitz | bequem angeln

Mit dem Anglersessel bequem angeln

Mit dem Anglersessel bequem angeln
Anglersessel | Anglersitz | bequem angeln (Quelle: © Kzenon - Fotolia.com)

Falls du einen langen Angelausflug planst, solltest du einiges an Ausrüstung und Zubehör  dabei haben, damit du sorglos angeln kannst. Ein wichtiges Utensil ist der Angelersessel. Dieser bequeme Begleiter verschafft dir einen entspannten Sitz am Wasser. Worauf du bei der Auswahl und dem Kauf des Anglersessels achten solltest, erfährst du hier.


Der Anglersessel


Ob Anglersitz, Anglersessel, Anglerstuhl oder Anglerhocker. Die mobile Sitzgelegenheit für langes Angeln gehört zur Grundausstattung eines jeden Anglers. Ob du nun deinen Beinen eine kurze Pause gönnen willst oder ein paar Stunden dösen willst, der Anglersessel steht bereit. Welchen Anglersessel du auswählst, solltest du anhand einiger Kriterien festmachen. 

Welche ist deine bevorzugte Art zu angeln? Bist du lange an einer Stelle und brauchst einen stabilen Hocker mit einer Befestigungsvorrichtung für die Angel? Oder wechselst du oft den Standort? Dann solltest du eine mobile, leichte Variante des Anglersessels wählen. Egal welchen Anglersessel du dir aussuchst. Er sollte komfortabel, bequem, praktisch und leicht transportierbar sein.


           


Woraus ist der Anglersessel gefertigt?


Anglersessel ähneln Campingstühlen, die man natürlich auch zum Angeln zweckentfremden kann. Es gibt sie mit Polsterung, stabiler Sitzunterlage, Getränkehaltern oder einem Aufbewahrungsfach an der Rückseite. Meist bestehen die Anglersessel aus robustem, reißfestem Polyester, das über einen Rahmen aus Aluminium, Stahl, Holz oder ähnlichem Material gespannt ist. Beim Kauf solltest du darauf achten, dass der Anglersessel einen stabilen Stand hat. Im besten Fall sind die Beine mit rutschfesten Standfüßen ausgestattet sein. So versinkst du nicht, falls du den Stuhl auf schlammigen Untergrund stellen musst.

Anglersessel sind aus robusten Materialien gefertigt, um Wind und Wetter standzuhalten. Sie werden oft im Bereich der Sitzflächen mit Leder oder ähnlichem verstärkt, um einen wärmenden Effekt zu erzielen.


Anglersessel | Anglersitz | bequem angeln (Quelle: © Monkey Buisness - Fotolia.com)


Anglersessel oder Campingstuhl?


Der Anglerstuhl sieht einem normalen Campingstuhl sehr ähnlich, unterscheidet sich aber von diesem in Feinheiten bei der Verarbeitung. Der Anglerstuhl ist meist seitlich geschlossen, um dem Angler auch bei nächtlichen Temperaturen die Seiten warm zu halten. Oft ist eine Art Polsterung in Kopfhöhe eingearbeitet. Die zusätzlichen Fächer bieten Stauraum für Angelutensilien aller Art. 

Erwirbst du einen Angelstuhl solltest du darauf achten, dass du eine Tragetasche dazu bekommst, damit du ihn bei einem Standortwechsel problemlos transportieren kannst.


Die Preisfrage


Beim Anglersessel verhält es sich wie bei den meisten Anschaffungen des Angelsports. Die Preisklassen reichen von günstigen Varianten bis hin zu teureren Ausführungen. Der Preis setzt sich aus dem verwendeten Material, dessen Qualität und der Verarbeitung zusammen. Einen normalen Anglerstuhl bekommst du für unter 10 Euro. Investierst du etwas mehr, bekommst du einen guten Anglersessel mit Tragetasche, Halterung und Stauraum für etwa 30 Euro. Die höherpreisigen Modelle können bis zu 50 Euro kosten, wobei du dich hier schon im Luxussegment bewegst. Welcher Anglersessel in welcher Preisklasse der richtige für dich ist, kannst du selbst anhand deiner geforderten Ansprüche entscheiden.


Für längere Angelausflüge ist der der Anglersessel unabdingbar. Als bequemer Begleiter verschafft er Komfort und bietet dem Angler einen Platz, um sich auszuruhen. Aus den unzähligen Variationen kannst du dir, den für dich geeigneten Anglersessel, auswählen.


War diese Seite hilfreich für Sie?
5.0 von 5 Punkten, basierend auf 1 abgegebenen Bewertung(n).

Lisa Machatschek
Neben meinem Studium mit dem Schwerpunkt Kommunikation, arbeite ich gerne in allerlei redaktionellen Bereichen. Nach der freischaffenden Tätigkeit bei einer lokalen Zeitung, bin ich seit kurzem im Ratgeber-Bereich von kingnetz.de tätig. Mich begeistert das Schreiben und die vielfältigen Themen, in denen Wissen vermittelt werden kann.